Legal

Datenschutz-

erklärung

Datenschutzhinweise gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung für Beschäftigte1 der 1KOMMA5° GmbH (Unternehmensgruppe)

Sehr geehrte Bewerber bzw. Mitarbeiternde,

als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer (m/w/d) möchten wir sie darüber informieren, dass wir als Arbeitgeber eine Vielzahl von personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und dazu in den meisten Fällen gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind.

Zum besseren Verständnis möchten wir Ihnen diese Verarbeitung an einem Bespiel näher erläutern:

Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses

Wir sind aufgrund des zwischen uns bestehenden Arbeitsvertrages mit Ihnen verpflichtet, Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihren Familienstand sowie Ihre Steuer-ID und weitere Lohnsteuermerkmale zu erfassen und diese zu verarbeiten.

In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (imFolgenden „DSGVO“) informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der überSie erhobenen personenbezogenen Daten und Ihre Rechte.

Bitte nehmen Sie diese zur Kenntnis.

1.    Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?  

Verantwortliche Stelle (für alle 1Komma5° Partner) ist die                                  

1KOMMA5° GmbH                                                

-nachfolgend „1Komma5°“ -
Heimhuder Straße 28
20148 Hamburg                                                      
M: info@1komma5grad.com

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

secjur GmbH
- nachfolgend „secjur“-
Steinhöft 9
20459 Hamburg

T: +49 40 228 599 520 
M: dsb@secjur.com 

2.    Welche personenbezogenen Daten nutzen wir? Aus welchen Quellen beziehen wir weitere personenbezogene Daten zu Ihnen?

Personenbezogene Daten:  

Wir nutzen die personenbezogenen Daten, die Sie uns (oder einem unserer Partnerunternehmen) zur Verfügung stellen. Dabei verarbeiten wir insbesondere folgende Datenkategorien:

-      Bewerbungsunterlagen

-      Zeugnisse

-      Mitarbeiterstammdaten

-      Steuer-ID

-      Lohnsteuermerkmal

Weitere Quellen:

Unter AngabeIhrer Steueridentifikationsnummer rufen wir bei den Finanzbehörden Ihre jeweils aktuellen Lohn- und Kirchensteuersteuermerkmale ab. (via ELStAM)

3.    Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses, insbesondere zur:

•       Durchführung des Bewerbungsprozesses

•       Bearbeitung von möglichen gegenseitigen Ansprüchen

•       Berechnung und Meldung an die diversen Versicherungen und Sozialversicherungsträger

•       Erstellung der Gehaltsabrechnung

Soweit die Verarbeitung zur Begründung oder Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, werden Ihrer personenbezogenen gem. Art. 88 Abs. 1 i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1BDSG.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Einwilligung stützen, beziehen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO; § 26 Abs. 2 BDSG.

Wir dürfen Ihre Daten außerdem verarbeiten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. c DSGVO; § 26 Abs. 3 BDSG nachzukommen.

Zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten dürfen wir Ihre Daten verarbeiten, soweit Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten ersteres nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO; § 26 Abs. 3 BDSG.

Falls die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten für Zwecke der Gesundheitsvorsorge, der Arbeitsmedizin oder für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit erforderlich ist, ist diese nach Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO zulässig.

4.    Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten ?

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe erhalten diejenigen Stellen und Abteilungen personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der zuvor genannten Zwecke benötigen. Dabei ist jede einzelne Partnergesellschaft, welche unter 1Komma5° organisiert ist, für sich genommen, gemeinsam mit 1Komma5° verantwortlich. Daneben bedienen wir uns zum Teil unterschiedlicher Dienstleister und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an weitere vertrauenswürdige Empfänger, mit denen bei Bedarf Verträge zur Sicherung eines geeigneten Datenschutzniveaus abgeschlossen wurden.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können z.B. sein:

Intern:

- Personalabteilung

- Finanzbuchhaltung                          

- Controlling/Revision

- Fachabteilung

Extern:

-  Aktenvernichter

- Personio GmbH

- Personaldienstleister

- IT- Dienstleister

-Lohnabrechnungsdienstleister      

- Rechtsanwälte

- Arbeitsagentur                              

- Gerichte

- Bankinstitute                                  

- Steuerberater

- Versicherungsunternehmen          

- Wirtschaftsprüfer

5.    Werden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Wir übermitteln Ihre Daten, je nach individueller Hard- und Softwarenutzung, ggf. an Google, Microsoft, Apple. Hinsichtlich der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten haben wir Verträge abgeschlossen, die ein angemessenen Datenschutzniveau sicher stellen.

6.    Wie lange werden Ihre personenbezogenenDaten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Sind die Daten hierzu nichtmehr erforderlich, werden diese unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten regelmäßig gelöscht.

Sofern Sie uns im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Ihre Einwilligung zurSpeicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen, speichern wir diese ein Jahr. Sollten Sie uns diese Einwilligung nicht erteilen, werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach  6 Monaten gelöscht.

7.    Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

Jede betroffene Person kann sich zur Ausübung und Durchsetzung der ihr zustehenden Betroffenenrechte an 1Komma5° wenden.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung aus Artikel 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20DSGVO. 

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e der DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitungnachweisen, die Ihre Rechte, Interessen und Freiheiten überwiegen, oder sie dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit gegenüber der verantwortlichen Stelle widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vordem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von einem Widerruf somit nichtbetroffen.

Des Weiteren besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, Art. 77DSGVO.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

der Freien und Hansestadt Hamburg -Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herr Thomas Fuchs

Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG

20459 Hamburg

Tel.: 040 / 428 54 - 4040

Fax: 040 / 428 54 - 4000

E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

8.    Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Ein solche Verpflichtung besteht insbesondere im Hinblick auf personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Pflichten im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis erforderlich sind (z.B. Ihre SteuerID und Ihre Krankenversicherung).

9.    Inwieweit gibt es eine automatisierteEntscheidungsfindung (einschließlich Profiling)?

Hinsichtlich der Beschäftigtendaten findet bei uns keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.


1 Gilt im Folgenden auch für Bewerber.

Schon das Neueste gehört?

*Pflichtfelder – du weisst, wie es läuft
Vielen Dank für die Anmeldung!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Vielen Dank für die Anmeldung!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Newsletter Anmeldung
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.